Was ist die Cité Foch?

C – Wohngebiet der französischen Alliierten

Die Cité Foch ist ein Wohngebiet in Wittenau. Die Siedlung entstand im Wesentlichen zwischen 1952 und 1976 als Wohngebiet für die französischen Streitkräfte in Berlin und deren Angehörige. Benannt wurde sie nach Ferdinand Foch, einem französischen Marschall im Ersten Weltkrieg. Da sich auf dem Gelände auch militärische Einrichtungen befanden, war die Cité Foch nicht öffentlich zugänglich. Nach dem Abzug der Alliierten standen die Wohnungen größtenteils leer, heute ist die Siedlung wieder voll vermietet.

Foto: Alexrk2

Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0