Wann wurde der Flughafen Tegel für die Zivil-Luftfahrt geöffnet?

B – 1960

Der Flughafen Berlin-Tegel wurde bereits im Jahr 1948 eröffnet, allerdings vorläufig nur für militärische Flüge. Im Januar 1960 begannen die ersten regelmäßigen zivilen Flüge der Air France, 1964 folgte die Pan Am.
Am 23. Oktober 1974 öffnete auf der anderen Seite des Flughafens das neue markante sechseckige Abfertigungsgebäude. Das letzte Flugzeug flog von Tegel am 30. Oktober 2020 ab.

Foto: Hans Knips

Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0