Wo wurde nach dem Mauerfall die erste große kommerzielle Leuchtreklame Ost-Berlins aufgebaut?

B – Am Spittelmarkt

Schon vom Leipziger Platz aus sichtbar ist die Reklame des US-Brausekonzerns, die 6 Meter hoch nachts in den Himmel strahlt. Wann genau sie errichtet wurde, ist nicht mehr klar. Vermutlich aber noch in den letzten Wochen des Jahres 1989, also ganz kurz nach dem Mauerfall. Als ob der Sieger seine Fahne in den Boden des eroberten Landes steckt.

Foto: Gunnar Klack

Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0