Was ist der Meistersaal?

D – Ein Konzertsaal und Tonstudio in Kreuzberg.

Ursprünglich wurden im Meistersaal an der Köthener Straße nahe des Potsdamer Platzes tatsächlich mal Handwerksgesellen nach bestandener Prüfung die Meisterbriefe überreicht. Berühmt wurde er jedoch als Ball- und Konzertsaal. Nach dem Mauerbau wurde er zum Aufnahmestudio, in dem zahlreiche berühmte Künstler und Bands ihre Schallplatten produzierten, darunter Zarah Leander, Peter Alexander, David Bowie, Depeche Mode, U2, Richard Clayderman, Nena, die Toten Hosen oder Jon Bon Jovi.

Foto: A. Savin