Welches war 1848 die erste kommunale Grünanlage Berlins?

D – Der Volkspark Friedrichshain

Alle anderen gehörten damals nicht zu Berlin und waren auch keine kommunalen Grünanlagen. Nach einer Idee von Peter Joseph Lenné beschloss die Berliner Stadtverordnetenversammlung anlässlich des Thronjubiläums Friedrichs II., für den dicht besiedelten Berliner Osten einen Erholungspark zu errichten. Die Gestaltung des ältesten Teils erfolgte ab 1846 nach Plänen von Gustav Meyer. 1848 wurde der Friedhof der Märzgefallenen im Park angelegt.

Foto: © A.Savin, WikiCommons