Welcher Stadtteil ist nach seinem Architekten benannt?

B – Die Gropiusstadt

Die Gropiusstadt entstand von 1962 bis 1975 im damaligen West-Berlin als Großwohnsiedlung zwischen den alten Siedlungen Britz, Buckow und Rudow. Die rund 18.500 Wohnungen der von Walter Gropius geplanten Trabantenstadt wurden zu 90 Prozent als Sozialbauwohnungen errichtet.

Foto: Sansculotte

Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0