Wo gab es 2019 einen 30-stündigen Stromausfall?

D – In Köpenick

Am Mittag des 19. Februar 2019 durchtrennte ein Bagger auf der Salvador-Allende-Brücke das Hauptstromkabel für die Köpenicker Altstadt sowie die dahinter liegenden Ortsteile Grünau und Müggelheim. Und auch das Ersatzkabel, das direkt daneben verlief, wurde zerstört.
So waren nicht nur 31.000 Haushalte und 2.000 Gewerbebetriebe 30 Stunden lang ohne Strom, sondern auch das Krankenhaus Köpenick. Von dort wurden viele Patienten in andere Krankenhäuser in der ganzen Stadt verlegt.