Was fanden Arbeiter 1956 bei Bauarbeiten für das Hansaviertel?

A – Zwanzig Teile des Bernsteinzimmers, die die Nationalsozialisten hier versteckt hatten.

B – Die 13.000 Jahre alten fossilen Überreste eines Elches.

C – Knochen eines hohen Nazis, die erst im Jahr 1994 als Überreste des Reichsministers Martin Bormann identifiziert wurden.

D – Einen riesigen Hohlraum, der vermutlich durch eine Gasansammlung entstanden ist.