Welches war die größte Protest-Demonstration in Ost-Berlin?

C – Am 4. November 1989 auf dem Alexanderplatz

Nach zahlreichen Protesten gegen die DDR-Regierung im Oktober, organisierten vor allem ostdeutsche Musiker, Schriftsteller und Schauspieler eine Demonstration gegen Gewalt und für verfassungsmäßige Rechte, Presse-, Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Die Schätzungen gehen von 500.000 bis zu einer Million Teilnehmern aus.
Auf dem Alexanderplatz sprachen im Anschluss mehr als 20 prominente Oppositionelle, aber auch der Rechtsanwalt Gregor Gysi sowie drei Vertreter der Regierung, die allerdings ausgpfiffen wurden.

Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1989-1104-437 / Settnik, Bernd

Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0