Wodurch wurde die Maikäfer-Kaserne in der Chausseestraße international bekannt?

B – Durch das Lied Lili Marleen.

Das Lied handelt davon, dass ein Soldat sich an früher erinnert, als er mit seiner Freundin Lili Marleen an der Laterne vor der Kaserne gestanden hat und sie auffordert, sich da wieder zu treffen. Der Schriftsteller und Dichter Hans Leip schrieb die ersten drei Strophen des Textes im Ersten Weltkrieg, vor seiner Abfahrt an die russische Front im April 1915. Damals hielt er Wache vor der Garde-Füsilier-Kaserne in der Chausseestraße, die im Volksmund Maikäferkaserne genannt wurde. Die Strophen 4 und 5 fügte er erst 20 Jahre später dazu.
Umstritten ist, ob das Lied einer tatsächlich existierenden Frau gewidmet war. Falls ja, war Lili Marleen jedoch nicht ihr richtigier Name.
Das Lied wurde erst viele Jahre nach der Entstehung populär, als es während des Zweiten Weltkriegs in vielen deutschen Rundfunksendern gespielt wurde, auch in den besetzten Ländern. Ab 1943 sang Marlene Dietrich das Lied mit englischem Text vor amerikanischen Soldaten und machte es so auch bei den Truppen der Alliierten richtig populär.
Die Maikäfer-Kaserne wurde 1918 demilitarisiert und danach als Polizeikaserne genutzt.