Was nennt man einen Charlottenburger?

A – Popel, den man raus schnäuzt.

B – Hamburger, der am Kudamm verkauft wird.

C – Die Angestellten im Schloss Charlottenburg.

D – Einen speziellen Straßenbahnwagen, der von 1912 bis 1955 im Einsatz war.